Tapetenwechsel bei höchstmass

Tapetenwechsel bei höchstmass. Nach genau zwei Jahren in unserem ersten Büro, sind wir den alten Räumen entwachsen. Wir mussten uns nach einer neuen Bleibe für unser Team umschauen. Dabei sind wir ganz in der Nähe fündig geworden – mit viel Glück.

Eigentlich sollten die Räume schon vermietet sein, so der Besitzer der Brauerei, Norbert Eckes. Ein paar Wochen später erhielten wir einen unerwarteten Anruf – dran war wieder Norbert. “Der Mieter kann leider doch nicht Einziehen” und die Räume waren somit für uns Frei.

Ende 2017 war es dann an der Zeit und wir zogen in die historische Wuth‘sche Brauerei. Wir wollten neue Räume und Platz schaffen, für noch mehr Effizienz, Loyalität und Begeisterung.

“Denn wer immer tut, was er schon kann, bleibt immer das was er schon ist.” (Henry Ford)

Die Mischung aus alter Industrie-Architektur und modernem Loft-Ambiente hat uns vom ersten Moment an fasziniert. Am 06.04.2018 war es dann soweit. Nach einigen erheblichen Umbauten und kreativen Dekorationsideen konnten unsere Kunden, Partner und Freunde bei einem spektakulären Rundgang die neue Location bestaunen.

Das Ergebnis gefällt nicht nur uns sehr gut. Entworfen und realisiert wurde der Umbau vom Architekturbüro TINY interiors. Wir möchten an dieser Stelle Kristina ganz herzlich für die tolle Betreuung danken und freuen uns schon auf weitere spannende Projekte.

Überzeugen Sie sich selbst und besuchen uns demnächst.